Aktuelles: Gemeinde Neufra

Infobereich Mobileansicht

Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Im Oberdorf 41
72419 Neufra
Telefonnummer: 07574 9300-0
Faxnummer: 07574 9300-39
E-Mail schreiben

i +
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles

Antigen-Schnelltestzentrum Neufra

Autor: Monika Waiblinger
Artikel vom 11.03.2021

Antigen-Schnelltestzentrum Neufra

In der kommunalen Schnellteststelle können sich Bürger*innen der Städte und Gemeinde Neufra, Gammertingen, Hettingen und Veringenstadt testen lassen.

Berechtigte Personen erhalten einmal wöchentlich die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen.

Das Testangebot ist als Ergänzung zu den Testmöglichkeiten bei den Apotheken und bei den Hausärzten vorgesehen.

Und so funktioniert’s:

Bei der Gemeinde Neufra unter der Telefonnummer Telefonnummer: 07574/9300-22 voranmelden.

Anschließend die untenstehenden Formulare herunterladen und ausfüllen.

Bitte füllen Sie die Formulare (jeweils den oberen Teil mit Ihren persönlichen Daten) aus und bringen Sie die ausgedruckten Formulare mit zur Teststelle:

 

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Formulare vorab selbst auszudrucken, stehen im Testzentrum ausgedruckte Formulare zur Verfügung.

Teststelle besuchen

Eine vorherige Terminvereinbarung ist notwendig!!

Öffnungszeiten der Teststelle "Beim Feuerwehrgerätehaus in Neufra, Jahnstraße 21" (ab 17. März 2021):

Mittwoch 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Bitte bringen Sie die ausgefüllten Formulare ausgedruckt mit und halten Sie Ihren gültigen Personalausweis bereit.

Die Teststelle ist als Drive-In eingerichtet. Sie müssen zum Testen das Auto nicht verlassen.

Positives Testergebnis – Was nun?

Positiv getestete Personen und ihre Haushaltsangehörigen müssen sich unverzüglich in häusliche Isolation (Quarantäne) begeben. Das positive Testergebnis wird von der Teststelle direkt dem Gesundheitsamt gemeldet. Es besteht Meldepflicht.

Alle weiteren Schritte entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt.

Zusätzliche Informationen finden Sie im Merkblatt des Landratsamtes.

Rückfragen stellen Sie bitte per E-Mail an info(@)neufra.de.

Haftungsausschluss und Einverständniserklärung

  1. Ich bin damit einverstanden, dass nichtärztliche Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft Neufra bei mir einen sog. Abstrich für Zwecke eines Schnelltests auf COVID-19 durchführen. Diesen Test führe ich auf rein freiwilliger Basis und auf eigenen Wunsch durch.
  2. Die Einsatzkräfte überprüfen bei mir keine Vitalwerte. Eine Bewertung oder Interpretation des Testergebnisses oder meines Gesundheitszustandes findet durch das DRK nicht statt. Das DRK kommuniziert nicht mit Ärzten und weist daraufhin, dass das Ergebnis eines Schnelltests keinerlei rechtliche Bedeutung hat.
  3. Ich entbinde die Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft Neufra sowie die Gemeinde Neufra als Betreiber des kommunalen Antigen-Schnelltestzentrums von jeglicher Haftung für gesundheitliche Schäden, die mir im Rahmen der Durchführung des Abstriches entstehen. Mit solchen Schäden ist zwar in der Regel nicht zu rechnen, in Einzelfällen kann es jedoch zu Nasenblutungen und/oder anderen Verletzungen kommen.
  4. Die Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft Neufra sowie die Gemeinde Neufra werden sämtliche Informationen, die meine Gesundheit betreffen, vertraulich behandeln. Im Falle eines positiven Tests muss zwingend eine Meldung an das Gesundheitsamt erfolgen!

Datenschutzhinweise

Bei SARS-CoV-2 handelt es sich um eine Infektion mit einem nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) meldepflichtigen Krankheitserreger. Im Falle eines positiven Testergebnisses ist die testdurchführende Stelle gemäß § 8 IfSG zur unverzüglichen Meldung an das zuständige Gesundheitsamt verpflichtet. Dies hat gemäß § 9 Abs. 1 IfSG namentlich zu erfolgen und beinhaltet die Weiterleitung der in diesem Vordruck erhobenen personenbezogenen Daten an das zuständige Gesundheitsamt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 9 Abs. 2 g) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese Bescheinigung ist zugleich das Meldeformular und muss nach erfolgter Meldung von der testenden Stelle für den Zeitraum von 4 Wochen aufbewahrt und danach datenschutzkonform vernichtet werden.