Aktuelles: Gemeinde Neufra

Infobereich Mobileansicht

Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Im Oberdorf 41
72419 Neufra
Telefonnummer: 07574 9300-0
Faxnummer: 07574 9300-39
E-Mail schreiben

i +
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles

Absage der Gemeinderatssitzung vom 21.04.2020

Autor: Monika Waiblinger
Artikel vom 15.06.2020

Beschlüsse im elektronischen Umlaufverfahren

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, die Gemeinderatssitzung für den 21.04.2020 aus Gründen des Infektionsschutzes abzusagen und die notwendigen Beschlüsse im Rahmen des elektronischen Umlaufverfahrens herbeizuführen.

Das Umlaufverfahren (§ 37 Abs. 1 Gemeindeordnung) dient dazu, Beschlüsse einfacher Art auch ohne Gemeinderatssitzung zu fassen. Diese liegen vor, wenn Sie für die Gemeinde und die Bürger von unerheblicher Auswirkung sind und keiner Erörterung bedürfen.

Dem Gemeinderat und mir ist die öffentliche Beteiligung rund um das Gemeindeleben der Gemeinde Neufra außerordentlich wichtig, weshalb wir es sehr bedauern diesen Weg gehen zu müssen. Öffentliche Sitzungen sind Grundpfeiler unserer Demokratie, welche nur in absoluten Notfällen eingeschränkt werden dürfen. Leider befinden wir uns zurzeit in einem solchen Notfall. Auf der Tagesordnung fanden sich zwei Themen, die nicht aufgeschoben werden konnten. Im 1. Punkt des Umlaufverfahrens wurde über die Bedarfsplanung Kindergartenjahr 2020/2021 abgestimmt.

Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung zum 01.03.2020

2. Die Kindereinwohnerzahlen zum 31.12.2019

Kinder unter 1 Jahr: 7
Kinder von 1 bis unter 2 Jahren: 18
Kinder von 2 bis unter 3 Jahren: 14
Kinder von 3 bis unter 6 Jahren: 43
Kinder von 6 bis unter 10 Jahren: 62
davon Kinder von 6 bis unter 7 Jahren: 13
Kinder von 10 bis unter 14 Jahren: 53

Gesamtanzahl der Kinder von 0-unter 14 Jahren zum Stichtag 31.12.2019: 197

3. Anzahl der Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren am 01.03.2020

Es gibt eine Krippengruppe für Kinder von 0-u3 Jahren mit 10 Plätzen.

Die Regelbetreuungszeit ist Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr.
Es besteht die Möglichkeit der verlängerten Öffnungszeit Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

4. Anzahl der Betreuungsplätzen für Kinder über 3 Jahren am 01.03.2020

Es gibt 50 Betreuungsplätze für Kinder über 3 Jahren in zwei Gruppen mit Regel- und verlängerten Betreuungszeiten.

Die Regelbetreuungszeit ist Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr und nachmittags von Montag bis Donnerstag von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
Es besteht die Möglichkeit der verlängerten Öffnungszeit Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Die verlängerte Öffnungszeit darf auch bei der Betreuung in den Schulferien in Anspruch genommen werden.

5. Anzahl des angenommenen tatsächlichen Bedarfs

Unter 1-jährige Kinder: 0
Kinder von 1 bis unter 3 Jahren: derzeit 5 Kinder, bis Sommer 7 Kinder
Über 3-jährige Kinder: derzeit 39 Kinder, bis Sommer 45 Kinder

6. Anzahl der Schulferienwochen, in denen Betreuungsangebote bestehen:

Sommerferien: 3 Wochen
Pfingstferien: 1 Woche
Herbstferien: 1 Woche
Osterferien: 1 Woche

Anzahl der Betreuungsplätze für Kinder in den Ferien: Alle Kinder, die im Kindergarten gemeldet sind, dürfen die Einrichtung auch während der Betreuungszeiten in den Ferien besuchen. Der Kindergarten ist im Jahr für 30 Tage geschlossen. In den Sommerferien findet für Erst- und Zweitklässler eine Betreuung im Kindergarten statt.

7. Anzahl aller geplanter Plätze für die Betreuung unter 3-jährigen Kindern für das kommende Jahr zum Stichtag 01.03.2021:

10 geplante Plätze

8. Kindertagespflege

Es gibt in Neufra aktuell keine Kindertagesplätze. Eine Bürgerin überlegt sich, ob sie die Ausbildung macht.

9. Gesetzlicher Bedarfsanspruch

Mit dem dargestellten Bestand ist der Bedarf entsprechend SGB VIII § 24 Abs. 1-4 gedeckt.

Nachrichtlich:

Zum 01.03.2020 sind 3 Kinder aus Gammertingen im Alter von 3- 5 Jahren im Kindergarten St. Josef angemeldet.
Zum 01.03.2020 sind 3 Kinder aus Neufra im Kindergarten St. Martin in Gammertingen angemeldet.

Da der interkommunale Kostenausgleich für die Betreuung auswärtiger Kinder erst im Folgejahr stattfindet, liegen noch keine weiteren Angaben zum Stichtag 01.03.2020 vor.

Der Gemeinderat hat der Bedarfsplanung im Rahmen des Umlaufverfahrens vom 22.04.2020 einstimmig zugestimmt.

Bauangelegenheit

Im 2. Punkt des Umlaufverfahrens wurde über folgende Bauangelegenheit abgestimmt:

- Neubau einer Doppelgarage, Wiesenstraße 31, Freudenweiler - Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens

Der Gemeinderat hat dem Baugesuch einstimmig das gemeindliche Einvernehmen erteilt.